Erfahrungsberichte Auslandssemester

Ihr plant gerade einen Auslandsaufenthalt und interessiert euch für Erfahrungen, die eure Kommilitonen bereits im Ausland gesammelt haben?

Dann seid ihr hier genau an der richtigen Stelle!

Eingesandte Erfahrungsberichte:

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Gävle (Schweden) vom SS 2013,
von Raphael Bretscher

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Nebraska (USA) vom SS 2013,
von Alex Stobbe und Mathias Krisam

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Gävle (Schweden) vom WS 2013/14,
von Marco Dienst

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Nebraska (USA) vom SS 2014,
von Patrick Eggers



Wir bitten um eure Berichte!

Noch muss diese Seite mit Inhalten gefüllt werden. Hierfür benötigen wir eure Hilfe!

Falls ihr ein Auslandssemester/-praktikum oder sonstige studentische Aufenthalte im Ausland durchgeführt habt, teilt uns dies mit!

Schreibt uns hierfür eine E-Mail an fachschaft-guv@hs-mainz.de

Ihr könnt entweder eine Art Interview schreiben, oder aber euren Bericht ganz frei gestalten. Auch schon wenige Sätze zu besonderen Aspekten sind hilfreich, falls ihr keine Zeit für einen „Roman“ findet 😉
Wenn gewünscht kann die Veröffentlichung natürlich auch anonym erfolgen.

Der folgende Fragenkatalog kann als Anhaltspunkt dienen:


Fragenkatalog

In welchem Land hast du deinen Aufenthalt verbracht?

Wie lange warst du im Ausland?

Einschätzung deiner Sprachkenntnisse vor Antritt deines Aufenthalts und Notwendigkeit der Beherrschung der Landessprache? Sind Englischkenntnisse ausreichend?

Wie bist du an den Platz gekommen? An wen muss man sich wenden?

Wie lange vorher hast du angefangen zu planen?

Wo hast du dich informiert? Wie hast du dich vorbereitet?

Wie hoch waren deine Lebenshaltungskosten?

Wie hast du den Aufenthalt finanziert?

Handy und Internet im Ausland? (Vertrag pausieren/kündigen/ummelden, welcher Anbieter im Ausland?)

Über AuslandsBAFÖG und Erasmus:

Wo hast du gewohnt? Wie hast du deine Unterkunft gefunden?

Erfahrung mit Untermietern in der Heimat während deines Auslandsaufenthalts?

War ein Visum notwendig bzw. wie lief die Visumsbeschaffung ab?

War alles so, wie du es dir vorgestellt hast? Was war anders? Was war schlecht?

Über die Uni in der du dein Semester verbracht hast (Anzahl Vorlesungen, Kurse, neue Kenntnisse/Methoden, Lernaufwand, Anerkennung der ECTS-Credits in der Heimat, Austausch mit anderen Lehreinheiten):

Über das Leben im Ausland (Wie viel Freizeit, besondere Freizeitmöglichkeiten, Veranstaltungen, Kultur, Kulinarisches, Reisen innerhalb/außerhalb des Landes)

Gab es Probleme vor Antritt der Reise? Hast du Tipps für Andere, die dasselbe vorhaben?




Vielen Dank im Voraus an alle, die uns dabei unterstützen können unsere Mit-Kommilitonen zu informieren!